Piz Badile Nordkante

 

topoguide.de

Alpen Band I

   Alpen Band II

   Alpen Band III

Korsika

Gebietsübersicht

Magazin

Neuzugänge

Gratistopos

Updates

Verhauer

Sportklettern

Bildergalerie

Bestellung

Piz Badile (Bergell)
Nordkante (3.308 m)

Die Badile Nordkante zählt sicherlich zu den schönsten Gratklettereien der Alpen. Seit einigen Jahren sind nahezu alle Stände mit soliden Ringhaken saniert, was bei dem Andrang sicherlich auch sinnvoll war.
Es ist nicht nur eine Modetour, sondern eine der ganz großen und wunderschönen Bergfahrten, der Traum vieler Genuss- kletterer. Sie steht auf dem Wunschzettel ganz weit vorne – und das zu recht!

Die Kletterei erfordert selten Kraft. Man tänzelt anfangs über herrlich griffige Platten, die den ganzen Tag über in der Sonne liegen.
Der anschließende Grat leitet dann in luftiger Kletterei zum Gipfel, der einfach nicht näher kommen möchte...
Der Abstieg zum Rif. Gianetti ist lang und an den Abseilstellen mit Muniringen ausgerüstet. Ein Abseilen über die Kante kann selbst einer schnellen Seilschaft nicht empfohlen werden, da die unzähligen Schuppen beste Chancen auf Seilverhänger bieten. Außerdem behindert man nachkommende Seilschaften, muss sich auf Wartezeiten einstellen und verpasst nicht nur den Gipfel, sondern auch die schönen Touren rund um die Gianettihütte.
Die Wanderung über die Pässe Porcellizzo und Trubinasca ist ebenfalls ein einmaliges Erlebnis in einer abgeschiedenen wilden Landschaft des Bergells. Allerdings auch lang und anstrengend.

BadilekanteJoachim

Schwierigkeit:

V+ (V+ obl.)

Kletterlänge:

1.200 m bis Gipfel, 6-8 Std. je nach Stau

BadilegratJoachim

Im oberen Drittel der Tour

 

Tour & Topo im Kletterführer Alpen I

AGBs   -  Bestellung  -  Datenschutz  -  Fundgrube  -  Impressum   -  Kurse  -  Legende   -  Tourenbuch  -  Über uns