Rocchetta Alta

 

topoguide.de

Alpen Band I

   Alpen Band II

   Alpen Band III

Korsika

Gebietsübersicht

Magazin

Neuzugänge

Gratistopos

Updates

Verhauer

Sportklettern

Bildergalerie

Bestellung

Rocchetta Alta (Bosconero) NW-Kante
“Strobel” (2.402 m)

Die “Strobel-Kante” ist im Gegensatz zur „Navasa“ schon vom Tal aus gut sichtbar, jedoch bei weitem nicht so elegant und schön zu klettern wie diese.
Sofern man des VII. Grades nicht mächtig ist, werden viele Haken zu naturgegebenen Griffen umfunktioniert werden müssen.
Eine gute Ausdauer kann ohnehin nicht schaden.

Die “Strobel” verläuft immer rechts der Kante, nie direkt an ihr, dabei überraschend oft durch steile rissdurchzogene Platten, als ob die Jungs früher keine Risse gemocht hätten. Der Fels ist nicht immer optimal fest und die Behakung leider nur dolomitischer Durchschnitt. In ihrer Gesamtheit zählt die Führe jedoch zu den begehrten großen Dolomiten-Klettereien. Sie wurde von den Scoiattoli aus Cortina ihrem Kameraden Michielli Albino Strobel gewidmet, der 1964 am Torre Falzarego verunglückte.

Schwierigkeit:

Eine Stelle frei geklettert VII- oder VI mit vielen Fortbewegungshaken (VI obl.)

Kletterlänge:

650 m, 8 Std.
 

Tour & Topo im Kletterführer Alpen I

AGBs   -  Bestellung  -  Datenschutz  -  Fundgrube  -  Impressum   -  Kurse  -  Legende   -  Tourenbuch  -  Über uns