Gr. Ochsenhorn

 

topoguide.de

Alpen Band I

   Alpen Band II

   Alpen Band III

Korsika

Gebietsübersicht

Magazin

Neuzugänge

Gratistopos

Updates

Verhauer

Sportklettern

Bildergalerie

Bestellung

Großes Ochsenhorn (Loferer) SW-Wand
“Gelée Royale”, “Silberkristall” (2.511m)

Wer spannende, aber gut gesicherte Routen in ruhiger Umgebung sucht und dabei weder in Punkto Rückzugs- möglichkeiten noch Felsqualität Kompromisse eingehen möchte, ist am Großen Ochsenhorn genau richtig. Hier haben Adi Stocker und Gefährten viele Routen eingebohrt, von denen wir die längsten und vielleicht lohnendsten hier vorstellen möchten.
Die Wand des Südwestpfeilers wird von einer großen Rampe durchzogen, die die Routen in einen westseitig ausgerichteten unteren und einen südexponierten oberen Teil untergliedert.
Den Touren fehlt somit nur die Exponiertheit zu einer Kletterei ganz großen Formats, was der Schönheit der Kletterstellen allerdings keinen Abbruch tut.
In der „Gelée Royale“ dominiert steile Plattenkletterei mit anhaltend schwierigen und technisch anspruchsvollen Seillängen, während in der etwas gutmütigeren „Silberkristall“ griffige Verschneidungs- und Risskletterei vorherrscht.

Tour & Topo im Kletterführer Alpen I

Schwierigkeit:

“Gelée Royale”: VII/A0 (VII obl.)
“Silberkristall”: VII/A0 (VII obl.)

Kletterlänge:

465m bzw. 430m, je 6 Std.

 

in der 13. Länge der “Silberkristall”

 

in der “Gelée Royale”

AGBs   -  Bestellung  -  Datenschutz  -  Fundgrube  -  Impressum   -  Kurse  -  Legende   -  Tourenbuch  -  Über uns