Aig. Sans Nom

 

topoguide.de

Alpen Band I

   Alpen Band II

   Alpen Band III

Korsika

Gebietsübersicht

Magazin

Neuzugänge

Gratistopos

Updates

Verhauer

Sportklettern

Bildergalerie

Bestellung

Aiguille Sans Nom (Mont Blanc - Envers des Dorées) 
SW-Wand “Tajabone” (ca. 3.200 m)

Wer zum ersten Mal diese Wände erblickt, wird quasi von einer magischen Kraft direkt unter den triangelförmigen Berg gelenkt. Man fühlt sich wie vor der Tür eines eleganten Haute-Couture-Ladens, und drinnen hängt das rote Kleid, das leise flüstert: „kauf mich, kauf mich“. Der Preis dafür ist allerdings der lange Biwakzustieg. Mit Kreditkarten lässt sich eben nicht alles erkaufen. Alle Seillängen sind durchgehend ästhetisch, keine einzige enttäuscht! Und die Schwierigkeiten sind überaus homogen. Das Spektrum reicht von griffiger bis technisch eleganter Wandkletterei, und die wenigen Risspassagen lassen sich zur Not auch A0 mit Friends lösen. Mit diesen sollte man jedoch sicher umgehen können, denn zwischen den Haken oder oft auch kurz unterhalb, tragen sie zum psychischen Wohlbefinden bei.

Schwierigkeit:

VI+/A0 (VI+ obl.)

Kletterlänge:

270 m, 3 Std.

Tour & Topo im
Kletterführer Alpen II

Griffig-steile Wandkletterei im unteren Teil.

AGBs   -  Bestellung  -  Datenschutz  -  Fundgrube  -  Impressum   -  Kurse  -  Legende   -  Tourenbuch  -  Über uns