Fissure d'Ailefroide

 

topoguide.de

Alpen Band I

   Alpen Band II

   Alpen Band III

Korsika

Gebietsübersicht

Magazin

Neuzugänge

Gratistopos

Updates

Verhauer

Sportklettern

Bildergalerie

Bestellung

Fissure d’Ailefroide (Dauphiné)
N-Wand “À tire d’ailes froides”

Ohne den Tip von Freunden wären wir wohl kaum in dieses nordseitige Feuchtbiotop eingestiegen. Aber es ist schon erstaunlich, wie durch viel Gärtnerarbeit und einige Bohrhaken selbst der ursprünglich grasigste Fels erfreulich bekletterbar wird. Das Gestein ist sehr schön strukturiert, und die wenigen plattigen Stellen halten rauen Fels bereit. Die „Fissure Chamoniarde“ im oberen Teil ist der krönende Abschluss. Sollte der Weißbier- und Steakduft vom nahen Campingplatz zu verlockend sein, kann die Route jederzeit abgebrochen werden. Hat sich dieser nach dem Abseilen bereits wieder verzogen, wartet als Dessert der „Coconut Shake“ (7a+). Ein nicht zu verpassender Granit-Sportklettertraum für den, der ihn klettern kann!

 

Talblick aus der “À tire d’Ailes froides”.

AGBs   -  Bestellung  -  Datenschutz  -  Fundgrube  -  Impressum   -  Kurse  -  Legende   -  Tourenbuch  -  Über uns