Nantillons

 

topoguide.de

Alpen Band I

   Alpen Band II

   Alpen Band III

Korsika

Gebietsübersicht

Magazin

Neuzugänge

Gratistopos

Updates

Verhauer

Sportklettern

Bildergalerie

Bestellung

Troisième Pointe des Nantillons (Mont Blanc - Envers) S-Wand
“L’homme du Rio Grande” und “Le vaisseau fantôme” (ca. 3.200 m)

Diese beiden Routen sind wohl eher der anspruchsvollen Kategorie zuzuordnen. Wobei wir nur das „Fantôme“ bis oben geklettert haben und die „L’homme du Rio Grande“ leider abbrechen mussten. In beiden Routen sollten sowohl Platten als auch alle Variationen der Risskletterei perfekt beherrscht werden. Zumindest wenn man in einem halbwegs vernünftigen Stil die Route zu Ende bringen möchte. Angesichts der anhaltenden Schwierigkeiten und der über weite Strecken selbst abzusichernden Risse erscheint ein solides Niveau im achten Grad sinnvoll. Und das sollte nicht nur für eine Seillänge reichen! Im unteren Teil sind je nach Vorlieben Varianten möglich, und die Wegfindung kann zuweilen Kopfschmerzen bereiten, da keine natürlichen Linien oder Strukturen verfolgt wurden. Wir haben hier öfter ein eigene etwas homogenisierte Linie gewählt. Insgesamt müssen die ersten vier bis fünf Seillängen mit kleinen Ausnahmen somit eher als Zustieg zum phantastischen oberen Teil angesehen werden. Dieser beeindruckt dann aber umso mehr mit anhaltender durchaus plättender Kletterei. Erfreulicherweise klettert man von ca. 9-16 Uhr in sonniger Position, was auf der Envers-Seite eher eine Ausnahme ist. Trotzdem bleiben nach Regen-/Schneefällen einige Passagen länger nass.

AGBs   -  Bestellung  -  Datenschutz  -  Fundgrube  -  Impressum   -  Kurse  -  Legende   -  Tourenbuch  -  Über uns