Leserstimmen Korsika

 

topoguide.de

Alpen Band I

   Alpen Band II

   Alpen Band III

Korsika

Gebietsübersicht

Magazin

Neuzugänge

Gratistopos

Updates

Verhauer

Sportklettern

Bildergalerie

Bestellung

24.05.2016

Hallo Nicole und Volker
ich bin ein sehr grosser Fan von Korsika und war schon mind. 16 mal dort.
Früher musste man überall die Infos hersuchen, Bavella Grimalid oder in Teos Bar im Restonica und in div. franz und ital. Publikationen.
Seit es euren Führer gibt, ist es massiv besser, das Routenfinden und die Rosinen zu picken.
Im Mai 2015 ist der Führer "Korsika Grandes voies de Corse" herausgekommen mit Fotos, in denen die Routen eingezeichnet sind. Ich war voll begeistert und dachte, der ist noch besser als eurer. Doch weit gefehlt: eurer ist viel, viel besser. Beim anderen stimmte vieles nicht, Beschreibungen, Zustiege, Hakenangaben. Auch die Perspektive der Fotos ist oft sehr schwer verständlich. Also eurer ist viel besser; nach 2 Wochen mit dem neuen Führer bin ich gerne wieder auf euren umgestiegen. Doch leider habe ich fast alle Routen daraus geklettert und warte auf Band 2. ;-)
vielen Dank
Robert

 

11.02.2016

habe Euren Topo bekommen und möchte Euch auf diesem Wege ein Kompliment aussprechen; das ist definitiv einer der schönsten Topos, die ich in der Hand hatte.
Ich war schon mal auf Korsika, aber nur zum Sportklettern. Und Dank Eurer Supermotivation in Buchform kann ich es jetzt kaum noch erwarten dort wieder hinzukommen. Hoffe das Wetter spielt Ende April schon mit.

Also, wünsche noch schöne Klettertouren dieses Jahr und ….
WEITER SO !

Grüße
Lars
 

05.11.2014

ein Korsika-Artikel von uns auf bergleben.de
zum Bericht
 

13.01.2014

Ich finde das Konzept super, die Auswahl der Routen gut ausgedacht, die Bewertung sehr verlässlich (ganz im Gegensatz zu anderen Auswahlführern) und die Ausführung sorgfältig. Insbesondere schätze ich den Korsika-Führer.
André Matjaz
 

02.02.2014

Bin froh dass ich den Führer gekauft habe. Die vielen nützlichen Infos werden uns sicher helfen viel Spaß zu haben, und die Vorfreude hat sich dank eurem Führer auch noch vergrößert.
Wirklich Top und zudem auch gut geschrieben, finde ich.
Wünsche euch weiterhin viel Erfolg.
 
Liebe Grüsse
Peter


05.08.2013

... Und loben muss ich euch auch noch ein bisschen. Wie wichtig eure Topos sind, ist mir im Frühjahr auf Sardinien bewusst geworden. Letztes Jahr waren wir mit eurem Führer auf Korsika und kletterten in 12 Tagen 10 geniale Touren…in Sardinien waren wir gleich lange und es wurden 5 Klettertouren. Es lag, wie ihr euch schon denken könnt, nicht an der Insel, sondern an dem furchtbar schlechten Führermaterial.

Ich wünsche euch noch einen schönen und erlebnisreichen Sommer und macht weiter so!

Liebe Grüße
Johannes aus St. Anton am Arlberg
 

06.06.2011:

Guten Tag liebe Leute vom Topoguide

Gerade eben sind wir aus Korsika zurück gekehrt. Wir verbrachten dort 9 schöne Tage und der Topoguide war ein fester Bestandteil unseres Gepäckes. Im Vorfeld suchte ich mich halb kaputt, um einen anständigen Kletterführer über Korsika zu finden. Schliesslich kaufte ich den Topoguide, obwohl mir bewusst war, dass die meisten der Touren über unseren Kletterkünsten sind. Aber es hatte doch die eine oder andere Tour dabei die wir machen wollten.

Nachdem wir im Restonica-Tal angelangt waren, auf dem Campingplatz "Alietu" glaub ich, nahmen wir die erste Tour unter die Füsse, die Punta Zurmulu. Und es war wunderschön, diese Tafonifelsen einfach der Hammer und so ungewohnt für uns. Es machte uns riesig Spass. Auch die zweite Tour, Spenicazzia, Candella di l Oro, war ein voller Erfolg, nur beim Abseilen kam ich ein wenig in enge Hosen, weil ich den Stand beinahe verpasste. Von unten sehen die Tafonis ja übersichtlich aus, aber von oben habe ich den Stand und die Sicherungen vom Aufstieg nicht mehr gesehen.
Kein Wunder bei all den Höhlen und Einbuchtungen. Nun, es kam dann doch noch gut, und nach einem kurzen aber heftigen Adrenalinstoss fanden wir festen Boden unter den Füssen.

Die dritte Besteigung, die Punta Caletta in Bavella, mussten wir dann leider nach der ersten Seillänge abbrechen. Es war dermassen windig und kalt, dass wir uns zur Umkehr entschieden. Denn die Finger waren bereits nach kurzer Zeit völlig klamm und der Fels kalt. Wir haderten zwar noch ein wenig mit unserem Entscheid, aber schliesslich mussten wir einsehen, dass der Berg uns einfach nicht oben haben wollte.
Wir hörten auf ihn und riskieren wollten wir bei Gott auch nichts was wir dann hätten bereuen müssen. Wir gingen dann halt zum Pass hinüber und genossen ein paar Klettereien im gut eingerichteten Klettergarten. Und das war auch schön und gut so!

Ja und nach all den Erfolgsmeldungen möchten wir uns einfach ganz herzlich bei Euch bedanken!!! Der Topoguide ist wirklich super gemacht. Die Zustiege sind perfekt beschrieben, die Touren sind super beschrieben ohne dieses rote Buch hätten wir ein paar eindrückliche Erlebnisse und Abenteuer gar nicht erleben dürfen. Von der Natur ganz zu schweigen. Irgendwie werden wir einfach noch einmal nach Korsika reisen müssen, um noch ein paar der vielen schönen Touren zu machen, aber das wird nicht heute und nicht morgen sein. Schliesslich haben wir hier in der Schweiz auch schöne Berge. In Korsika war es halt einfach so einsam und absolut nicht mit Menschen überhäuft, das war sehr angenehm.

Also noch einmal vielen Dank all denen die beim Erstellen des Topoguides massgeblich beteiligt waren und all die Bemühungen auf sich genommen haben, um diesen tollen Führer ins Leben zu rufen.

Mit lieben Grüssen aus der Schweiz, Sandra Muster und Martin Wegmüller

 

14.06.2009

Liebe Nicole, lieber Volker,

mit Eurem Topoguide Korsika in derr Hand waren wir (meine Frau und ich) gerade 4 Wochen dort und konnten etliche Eurer vorgeschlagenen Routen klettern.  Glückwunsch zu dem tollen Führer, die Routenauswahl stimmt, die Beschreibungen sind super und der Fels natürlich sowieso. Wir haben uns kein einziges Mal beim Zu- oder Abstieg verlaufen - ein Verdienst Eurer guten Arbeit …. Danke.

Eine kleine Anmerkung noch. Wir waren auch am Rossolino im Tavignanotal und haben dort die "Ombre et Lumière" geklettert (die 5. SL - Verschneidung ist wirklich unglaublich toll). Mit unseren zusammen 123 Jahren gehen wir zum Einstieg nicht mehr in Rekordzeit aber doch recht gleichmäßig. Beim Zustieg waren wir in 65 Minuten an der Bergerie und von dort in 35 Minuten am Einstieg. Daher glauben wir, dass die Aufteilung der Strecke in Eurer Beschreibung nicht ganz stimmt (45 + 45 Minuten). Vielleicht ein Hinweis für die nächste Ausgabe, die hoffentlich mit neuen Vorschlägen kommt.

Viel Spaß weiterhin beim Klettern, wir haben ihn jedenfalls.

Liebe Grüße aus dem Allgäu
Jürgen Kuhns
 

09.05.2009: Ich habe letztes Jahr den Korsikaführer bestellt und einige Touren daraus geklettert.
Ihr habt wirklich tolle Arbeit geleistet und einen super Führer herausgebracht. Die Routen, die wir klettern konnten, waren alle perfekt und zählen sicher zum besten, was wir je gemacht haben. In der gesamten Zeit vor Ort (Bavella Ende Juli, Anfang August) haben wir keine andere Seilschaft gesehen, weder in den Routen, in denen wir unterwegs waren, noch in anderen (abgesehen vom Sportklettergarten).
Bei so fantastischer Kletterei ist dies sicherlich ein Wunder. Wenn man dagegen (selbst abgelegene) Dolomitenklassiker angehen will, muss man sich ja schon häufig in eine Schlange einreihen oder steht sich gar an den Standplätzen auf den Füßen (haben wir 2006 und 2007 erlebt).
Ich freue mich schon auf die 14 Tage Korsika in diesem Jahr, um weitere Kletter-Perlen - natürlich auch mit Hilfe Eures super Führers - zu entdecken.

Ein ganz herzliches Dankeschön und viele Grüße aus dem Ruhrgebiet,
Jan Jannek


Mai 2009: Im SAC Mitgliedsheft “Die Alpen” erschien folgende
Rezension (Anklicken öffnet pdf-Datei).

Herbst 2008: OeAV Edelweiss Wien:

Endlich eine Rezension, bei der nicht nur der Klappentext abgeschrieben wurde... (wobei es nicht 49 Touren sind, sondern 49 Topos und 68 Touren)

23.07.2008: Hallo Volker und Nicole,

großes Kompliment für den Topo, das ist mit Abstand das beste Werk über Korsika was ich bisher gesehen habe. Ihr müßt viel gesucht haben.....

Grüße, Marcel Zehetner
         __________________________________________________________

25.05.2008: Hallo Volker und Nicole,

wir hatten mit unserem Korsika Urlaub (die letzten beiden Wochen) leider etwas Pech. Ich denke wir haben in diesen beiden Wochen die Regentage fürs ganze Jahr abbekommen. Daher ist sich zum Klettern fast nichts ausgegangen, und wir haben Eure Topos nicht richtig testen können.

Doch das was wir testen konnten, dass hat perfekt funktioniert. Die Topos sind übersichtlich aufgebaut, die Wegbeschreibung hat genau gepasst, Schwierigkeitsangaben passen,... Kurzum, für unseren Geschmack perfekt aufgebaute Topos mit einer perfekten Auswahl an Klettertouren!

Schöne Grüsse und eine gute Klettersaison
Christian Wiechenthaler

         _________________________________________________________

 

Sept./Okt. 2008: DAV Berlin:

Die Berliner Bergsteiger haben sich ebenfalls ausführlich mit dem Kletterführer Korsika befasst:

AGBs  -  Bestellung  -  Datenschutz   -  Fundgrube  -  Impressum  -  Kurse  -  Legende  -  Tourenbuch   -  Über uns